Beratungslehrerin

Für besondere Beratungsaufgaben werden durch die Regierungspräsidien an Schulen Lehrerinnen und Lehrer bestellt, die eine berufsbegleitende Ausbildung als Beratungslehrkraft im Umfang von 1,5 Jahren absolviert haben.

Aufgabenbereiche an der Schule:

  • Information und Beratung von Schülern beim Wechsel zwischen Schulen und Schularten (z.B. nach der Bildungsempfehlung in Klasse 4)
  • Beratung und Unterstützung von Schülern sowie deren Eltern bei Problemlagen in der Bewältigung des Schulalltages (Prüfungsangst, Schulabsentismus)
  • Beratung und Unterstützung (Testung) von Schülern bei Verdacht auf LRS (Lese-Rechtschreibschwäche), Dyskalkulie (Rechenschwäche). Der Auftrag erfolgt über die Klassenlehrkraft.
  • Information und Beratung von Schülern in Fragen bildungsbiografischer Übergänge und Veränderungen, z.B. bei der Einschulung

Bei Problemen oder Auffälligkeiten ihrer Kinder wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft, die sich mit der Beratungslehrerin in Verbindung setzt und geeignete Maßnahmen zur Unterstützung einleitet.

Beratungslehrerin der Grundschule Weigheim-Mühlhausen:

Frau Cornelia Reiser

Neckarschule

Wannenstraße 78

78056 VS-Schwenningen

Tel. 07720/821234

poststelle@04151592.schule.bwl.de